Postauto Voegtlin-Meyer AG

Buslinien ab Brugg im Aargau, Schweiz

Oldiefahrten

Oldiepostauto

  

Offerte Home

Oldiepostauto BERNA L 4 UP

Das Oldiepostauto der Voegtlin-Meyer AG auf der Schützenmatte in Brugg.

Foto: Rolf Braunschweiler

  

Jahrgang 1966

31 Sitzplätze

  

  

Die Geschichte des BERNA Oldiepostautos. Ein Artikel von Reto Lüthard, Windisch.

 

Berna/R&J L4UP354-Omnibus III, Wagen 8 von PU Voegtlin-Meyer AG, Brugg

Dieser Berna wurde 1966 gebaut. Die Karosserie, die schon stark an die bekannten 3DUK-Postautos erinnert, die Ende 60-er/anfangs 70-er Jahre in grosser Stückzahl gebaut wurden, stammt von Ramseier&Jenzer in Bern. Die vertrauten runden Formen, wie man sie bis anhin kannte, wurden bei diesem modernen Aufbau auf ein Minimum beschränkt.

Abgeliefert wurde dieser Berna an Postautohalter Schenk im luzernischen Triengen. Er verband damit die beiden Bahnendpunkte Schöftland und Triengen. Im Herbst 1971 stellte die Sursee-Triengen-Bahn den Personentransport ein. Dies hatte zur Folge, dass die Postautolinie bis nach Sursee verlängert und neu von der Schweizer Reisepost mit Regiefahrzeugen befahren wurde. Der erst fünfjährige Berna wurde in den Regiefahrzeugpark eingegliedert und erhielt die Nummer P23700. Eingesetzt wurde er aber nicht mehr in der Region Triengen, sondern in Schwarzenburg.

Im Herbst 1973 verkaufte die PTT den Berna an PAH Voegtlin-Meyer AG in Brugg. Zum Einsatz kam das Schnauzenpostauto dann auf der Linie Wildegg-Schinznach Dorf-Thalheim und war in einer Zweitgarage des in Brugg ansässigen PAH’s, in Schinznach Dorf stationiert.

Bis 1983 stand der Berna auf der oben erwähnten Linie zuverlässig im täglichen Einsatz. Dann wurde er durch einen neuen Saurer RH525-23 ersetzt. Dank jahrelanger hervorragender Pflege durch die Chauffeure von Voegtlin-Meyer durfte der Wagen nach seinem Ausscheiden aus dem Kursbetrieb als Oldtimerpostauto weiterleben. Er bescherte so schon manchem Hochzeitspaar einen unvergesslichen Tag. Noch heute kann dieses schöne Postauto im Originalzustand für Extrafahrten gemietet werden.

Reto Lüthard

     


 

  
zur Startseite www.bus-ab-brugg.ch